SPREEblau

ALL INCLUSIVE Management

Für den profesionellen Betrieb der SPREEblau Serviced Apartments empfehlen wir einen Servicevertrag mit der Firma Favorent (www.favorent.de).

IT-basiertes Management, computergestützte, marktoptimierte Preisgestaltung, kurzfristige Verträge und transparente Verwaltung stehen im Vordergrund der onlinebasierten Vermarktungskonzepte.

Durch konsequente Digitalisierung und prozessorientiertes Management – zur Kostenreduzierung und Kostenkontrolle in allen Betriebsphasen und bei jedem Auslastungsgrad – wird ein optimales Renditeergebnis für die Eigentümer sichergestellt.

BESTE

AUSSICHTEN.

Das Segment
Serviced Apartments
punktet derzeit besonders
mit seinem USP
als sicheres
zweites Zuhause.“

Fachmesse SO!APART mit Analyse zum Coronajahr 2020:

„92 Prozent sehen die aktuelle Grundstimmung im Serviced-Apartment-Segment positiv oder eher positiv, während dies für die Gesamtwirtschaft nur 44 Prozent sagen“, berichtet Anett Gregorius, Initiatorin und Veranstalterin der SO!APART. „So überraschend das Ergebnis einer Teilnehmerbefragung gleich zu Beginn unserer Fachtagung war, es zeigt: Die Akteure im Segment blicken klar in die Zukunft und sind merklich weniger betroffen als die Hotellerie.“ Dies war ein deutlicher Tenor der 8. SO!APART am 9. und 10. Dezember 2020, die erstmals coronabedingt digital in einem Münchner Studio stattfand. Das Segment befindet sich in seiner aktuell größten Wachstumsphase, allein bis Ende 2022 wächst es weiter um rund 43 Prozent auf ca. 50.000 Einheiten, und die Investoren zeigen nach wie vor Vertrauen ins Segment.

„Das Bett mit Kitchenette ist sexier als das Bett mit Restaurant und Bar“, stellte die Hotelfachjournalistin Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityinside.com beim Auftakt zu SO!APART fest.

Anett Gregorius
Gründerin/Inhaberin von Apartmentservice und
Veranstalterin vom jährlichen SO!APART-Branchentreffen

Marktsituation & Wachstum 2019 (Deutschland)